Schachkalender – 16.09.

Schachkalender – 16.09.

16. September TURM IN DER SCHLACHT

KALENDER: Dirk Poldauf *1965, dt. IM u. Redakteur · Paul Rudolf von Bilguer † 1840

Schach im Sprachgebrauch

Viele Schachausdrücke haben Eingang in den Alltagsgebrauch unserer Sprache  gefunden oder werden für ganz spezifische Themen verwendet.
Maßgeblich ist hier zweifellos auch die weite Verbrertung des Lehrbuchs von Paul Rudolf von Bilguer. Hier eine Auswahl:

Am Zug sein: übertragen bei Verhandlungen verwendet: eine Seite ist am Zug

Atomares Patt: Ausdruck aus der Zeit des Kalten Krieges; die Sowjetunion und die USA vergruben Atomraketen für einen eventuellen atomaren Erstschlag

Ein Bauernopfer bringen: jemanden (ungerechtfertigt) um eines höheren Zieles wil­len fallen lassen

Einen Schachzug planen, ausführen: Da Schachzüge gut überlegt sein wollen, wird diese Wendung auch übertragen verwendet: einen politischen Schachzug planen.

Etwas en passant erledigen: Eine Angelegenheit im Vorbeigehen erledigen.

Etwas  türken:  vom  angeblichen  Schachroboter (türkisches  Gewand) abgeleitet; einem Betrachter etwas vortäusche

Hängepartie: Verhandlungen, bei denen es keinen Fortschritt gibt

im Zugzwang sein: übertragen bei Verhandlungen verwendet; einen Zug machen müssen, obwohl still halten besser wäre

Jemanden/einer Sache Schach bieten: jemanden/einer Sache wirksamen Wider­stand entgegensetzen

Jemanden/etwas in Schach halten: jemanden/etwas niederhalten, nie gefährlich werden lassen, sich nicht entfalten lassen

Jemanden Schachmatt   setzen:  Jemanden    die Handlungsmöglichkeit nehmen, jemanden als Gegner ausschalten

 Jemanden wie eine Schachfigur herum schieben: jemanden völlig dem eigenen Willen unterwerfen

Operation Rösselsprung: deutsche Militäroperation in den Monaten April und Mai 1944, mit dem Ziel, Josip Broz Tito gefangen zu nehmen und damit die Partisanen­ truppen zu zerschlagen

Patt-Situation: zwei Parteien sind sich ebenbürtig, keine kann sich durchsetzen

Rochade: ein Platzwechsel, etwa bei Mitarbeitern, Kabinettsposten etc.

Rösselsprung(rätsel): seit Jahrhunderten bekannt; auf einem meist quadratischen oder rechteckigen Feld werden Silben verteilt,

die es mit Hilfe einer Kette von Rössel­ sprüngen zu ordnen gilt; jedes Feld darf dabei nur einmal betreten werden; Ergebnis: üblicherweise ein Sinnspruch oder ein Lösungswort

Schach dem … : eigentlich Schach dem König! Übertragen auch in Wendungen wie Schach dem Herztod!, Schach der Langeweile! verwendet

Schachbrett: Schmetterlingsart

Schachbrettmuster: mehrfarbige Muster mit  regelmäßig angeordneten Quadraten

Turm in der Schlacht: im persischen Buch der Könige von Firdausi verwendet; starken Kampfeswillen zeigen

Quelle: -pdf. => alle anderen Kalenderblätter vom Schachkalender unter: https://proschach.de/?s=Schachkalender

Schachkalender_16.09._proSchach.de
Schachkalender, Zitate, Schachanekdoten und Schachgeschichte, Schachtageskalender 16.09.

Share this post

Leave a Reply

Your email address will not be published.