Schachkalender – 17.05.

Schachkalender – 17.05.

17. Mai KLASSISCHE WM-MATCHES AB 1948
KALENDER: Graf Alberic O’Kelly deGalway *1911-1980, belg. GM u. FS-WM 1962 ·Botwinnik wird 1948 Weltmeister •
Alexander Moisejenko *1980, ukr. GM • Lernbit Oll t1999

Es begann mit einem Turnier 28. April

Zwischen 1993 und 2005 fanden unter der Ägide der FIDE Weltmeisterschaften mit zum Teil stark verkürzter Bedenkzeit statt, die außerdem ab 1997 im K.-o.-Modus abgewickelt wurden.
Heute werden die Sieger nicht zu den klassischen Weltmeistern gezählt.
1993 Karpow- Tim­man 12½:8½ /
1996 Karpow – Kamsky 10½:7½ /
1997/98 Karpow -Anand 5:3 /
1999 Kha­lifman -Akopjan 3½:2½ /
2000 Anand- Schirow 3½:½ /
2001/02 Ponomarjow- lwant­schuk 4½:2½ /
2004 Kasimdschanow-Adams 4½:3½ /
2005 (Turnier) Topalov 10 Punkte

FIDE-Weltmeister

Botwinnik-WM-Turnier 14 vor Smyslow 11, Keres 10½, Reshevsky 10½, Euwe 4
/ 1. März – 18. Mai 1948 Den Haag, Moskau
Botwinnik- Bronstein 12:12 / 15.März-11.Mai 1951 Moskau
Botwinnik- Smyslow 12:12 / 16. März-13.Mai 1954 Moskau
Botwinnik- Smyslow 9½:12½ / 2. März – 27. April 1957 Moskau
Smyslow – Botwinnik 10½:12½ / 4. März-8. Mai1958 Moskau
Botwinnik – Tal 8½:12½ / 15. März – 7. Mai 1960 Moskau
Tal – Botwinnik 8:13 / 15. März – 12. Mai 1961 Moskau
Botwinriik – Petrosjan 11½:12½ / 23. März – 22. Mai 1963 Moskau
Petrosjan – Spasski 12½:11½ / 11. Apr. – 9. Juni 1966 Moskau
Petrosjan – Spasski 10½:12½ / 14. Apr. – 27. Juni 1969 Moskau
Spasski – Fischer 8½:12½ / 11. Juli. – 31. Aug. 1972
Karpow Reykjavik kampflos/ 1975 (Fischer trat nicht an) spannend und mysteriös Nr. 1
Karpow – Kortschnoi 16½:15½ / 16.Juli -17. Okt. 1978 Baguio City
Karpow – Kortschnoi 11:7 / 1. Okt. -19. Nov. 1981 Meran
Karpow – Kasparow 25:23 abgebrochen/ 10. Sep. 1984- 14. Feb. 1985 Moskau spannend und mysteriös Nr. 2
Karpow – Kasparow 11:13 / 3. Sep – 9. Nov. 1985 Moskau
Kasparow – Karpow 12½:11½ / 28. Juli – 8. Okt. 1986 London, Leningrad
Kasparow – Karpow 12:12 / 12. Okt. -18. Dez. 1987 Sevilla
Kasparow- Karpow 12½:11½ / 8. Okt. – 31. Dez. 1990 New York, Lyon

Außerhalb der FIDE
Kasparow – Short 12½:7½ / 6. Sep . -21. Okt. 1993 London
Kasparow – Anand 10½:7½ / 11. Sep. – 13. Okt. 1995 New York
Kasparow – Kramnik 6½:8½ / 8. Okt. – 2. Nov. 2000 London
Kramnik – Leko 7:7 / 15. Sep. – 18. Okt. 1994 Brissago


Seit der Wiedervereinigung

Kramnik- Topalow 6:6 Tiebreak 2½:1½ / 23. Sep. – 13. Okt. 2006 Elista
Anand – WM-Turnier 9 vor Kramnik 8, Gelfand 8, Lek6 7, Swidler 6½, Morosewitsch 6, Aronian 6, Grischuk 5½
/ Sep. – 30. Sep. 2007 Mexico City


Quelle: -pdf. => alle anderen Kalenderblätter vom Schachkalender unter: https://proschach.de/?s=Schachkalender

Schachkalender 17.05. proSchach.de
Schachkalender, Zitate, Schachanekdoten und Schachgeschichte, Schachtageskalender 17.05.

Share this post

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *